Leichtbau Faltkonstruktionen bestehend aus Vulkanfiber

Leichtbau – Faltkonstruktionen


Durch knapper werdende Ressourcen wird, neben dem Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen, auch eine Erhöhung der Werkstoffeffizienz immer wichtiger. Funktionsfaltungen ermöglichen neuartige Leichtbaukonstruktionen und somit ein nachhaltiges Produktdesign.

Für die im isometrischen Faltprozess hergestellten, hochstabilen Volumen, bietet die Vulkanfiber entscheidende Vorteile. Durch die Möglichkeiten das Material nur schichtweise abzutragen, können Filmscharniere im Material erzeugt werden. SAVUTEC® kann ohne Nachbearbeitung exakt gebogen, gestanzt und geprägt werden und ist zudem noch extrem reißfest.

Um insbesondere die fertigungstechnischen Faltungen zu analysieren wird in Zusammenarbeit mit der Generationdesign GmbH ein Workshop mit der mehrfach ausgezeichneten Spezialistin für industrielles Origami, Frau Kristina Wißling, stattfinden.

Anfänglich für die Luft- und Raumfahrt entwickelt, sind Leichtbauelemente heute wesentlicher Faktor für z.B. Elektromobilität, die Reduzierung von für den Transport notwendiger Energie und Baukonstruktionen.

Zwischen 2002 und 2007 stieg die Nachfrage nach Leichtbauwerkstoffen bereits um 300 %. Bis zum Jahr 2025 wird eine weitere Verfünffachung erwartet. (Quelle: Unternehmensberatung Berylls http://bizzenergytoday.com/leichtbau_nachfrage_w%C3%A4chst)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*